header

Die Idee ein Dorfkino zu realisieren entstand 2011 im Rahmen der "Zukunftswerkstatt 2026" und wird nun seit 2012 vom Arbeitskreis Kultur umgesetzt.

 

Aufführungsort:

Dorfgemeinschaftshaus (DGH) - Eingang Schulhof

Der Eintritt ist frei

 

 

 

Nächster Film:

 

Freitag, den 23.03.2018  Beginn: 20.00 Uhr

Ein Film nach dem gleichnamigen Buch von William Paul Young (Bestseller 2018)

„Dieser Film verändert. Er nimmt den Zweifler die Zweifel, den Traurigen die Trauer, er gibt den Hoffnungslosen neue Hoffnung!“

Regie: Stuart Hazeldine

USA 2017 Laufzeit: 128 Min. FSK ab 12 Jahren

Kurzinhalt:

Vor Jahren ist Mackenzies jüngste Tochter verschwunden. In einer Schutzhütte im Wald, nicht weit von dem Campingplatz, auf dem die Familie damals Urlaub machte, finden sich Hinweise, dass sie ermordet wurde. Vier Jahre später erhält Mackenzie per Post eine rätselhafte Einladung in diese Hütte – als Absender ist Gott eingetragen! Eine Reise zurück in seinen dunkelsten Albtraum beginnt, aber auch eine faszinierende Begegnung mit Gott!

In einer Welt, in der Religion zunehmend bedeutungsloser zu werden scheint, ringt dieser Film mit der zeitlosen Frage: “Wo ist Gott in einer Welt, die so voll ist mit Leid?“ Die Antwort, die Mack erhält, werden sie in Erstaunen versetzen und vielleicht so sehr verändern, wie sie auch ihn verändert haben.

 


 

Veranstaltungen

Februar 2018

Dienstag, den 27.02.2018

Einladung zur Übergabe der Dokumentation zum 6. Yacher Symposium und Buchvorstellung "Das Gesicht Deutschland durch Dr. Bernd-Jürgen Seitz (Regierungspräsidium Freiburg)

Beginn: 19.00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus (DGH)

 

März 2018

Freitag, den 23.03.2018

Yacher Dorfkino

Beginn 20.00 Uhr

Im DGH (Eingang beim Schulhof)

Eintritt Frei

Näheres unter Dorfkino

AK Kultur

Anmeldung